Agility

Agility2018-07-13T17:09:04+00:00

Im Agility werden die Hunde anhand von Körpersprache und Stimme , ohne Leine und Halsband durch einen immer wieder veränderten Parcours geführt, der aus mindestens 12-20 Hindernissen besteht.

Es geht um Geschicklichkeit und Schnelligkeit. Der Parcour besteht neben Hürden, Slalom und Tunnel auch aus Kontaktzonengeräten, wie Wippe, A-Wand und Steg. Diese Kontaktzonengeräte besitzen am Auf- und Abgang farbig markierte Flächen, die der Hund mit mindestens einer Pfote berühren muss, diese werden gerne von großen Hunden und bei Geschwindigkeit übersprungen.

Zusätzlich kommen noch Reifen, Mauer (Viadukt) und Weitsprung vor. Die Höhe der Hürden und die länge des Weitsprunges werden der Hundegröße angepasst. Es gibt Small, Medium und Large.

Die enge Bindung und das Vertrauen, dass der Hund durch den Sport aufbaut, macht das Zusammenleben auch im Alltag mit Hund um einiges einfacher.

Kontakt

Hermann Wichmann (Spartenleiter)

Phone: 0421 820983

Unsere Seiten sind noch nicht ganz fertig...
In den nächsten Tagen ist alles komplett!